FANDOM


Quote2 Du kennst mich doch! Ich war schon immer angetan von den Magiern des Mittelalters Quote1
—Thomas im Kampf zu Neidhardt

Instructor Thomas Lysander (トマス・ライサンダー Tomasu Raisandaa) ist der Lehrer für Geschichte und literatur an Thor's Military Academy.

HandlungBearbeiten

Das erste Mal sieht man Instructor Thomas am Tag der Begrüßung der neuen Schüler. Er hält die Geschichts und Literaturstunden im Spielverlauf, hat jedoch keine große tragende Rolle für die Haupthandlung.
Eines Abends trifft er Rean Schwarzer, Sara Valestein und Neidhardt auf dem Schulgelände bei einer Unterhaltung. Thomas kommt hinzu und läd die drei in eine Bar ein - obwohl er Rean keinen Aklohol anbieten kann, würde er ihm doch gern etwas anbieten. Neidhardt und Sara versuchen ihn abzulehnen, doch Thomas meint es sei doch eine gute Übung für ein gutes Miteinander - Rean benutzt genau diese Aussage als Vorwandt und meint er wolle den Instructors bei ihrer Übung für ein Gutes Miteinander nicht im Wege stehen.
Sara und Neidhardt sind entsetzt über die "Kaltzerzigkeit" von Rean, ihnen beiden die Ausreden genommen zu haben und sie zu einem Drink mit Thomas verdonnert zu haben.
Neidhardts Angaben zu folge, war es eine lange Nacht, bei der Thomas viel zu viel geredet habe. Als gegen Ende des Spiels die Schule angegriffen wird zeigt er sich von einer etwas unerwarteteren Seite - wider Erwarten der meisten, kann er durchaus kämpfen.

Aussehen und PersönlichkeitBearbeiten

Thomas hat lange braune Haare, die er hinten zu einem Pferdeschwanz gebunden hat. Sein Pony fällt zur Seite.

Er hat große runde Brillengläser, wodurch man seine Augen oft nicht sieht.

Er trägt ein weißes Hemd und eine grüne Weste darüber, zudem hat er ein orangefarbenes Tuch um den Hals bebunden. Seine braune karierte Hose reicht ihm bis zu den Knien. Er hat lange weiße Kniestrümpfe an und trägt dazu braune Schuhe.


Thomas ist meist gut gelaunt und etwas zu enthusiastisch wenn es um Geschichte - besonders die alte Zemurianische Zivilisation geht. Hierbei merkt man ihm seine Euphorie in jedem Satz an und es scheint fast als merke er nicht (oder will es nicht merken), dass es seinen Gegenüber nicht halb so sehr interessiert wie ihn, oder dass es andere gar nervt.
Mit seiner Aufgeweckten art geht er zuweilen sogar seinen Kollegen auf die Nerven, so dass diese es z.B vorziehen nicht mit ihm auszugehen und ihn ganz bewusst meiden.
Doch auch diese Tatsache scheint er nicht zu bemerken oder gekonnt zu ignorieren.
Neidhardt zufolge verbringt der die meiste Zeit seines Lebens in der Bibliothek. Selbst beim Kampf gegen die Eindringlinge an der Akademie macht er noch einen gut gelaunten Eindruck - so als könne ihm nichts die Laune verderben.

TriviaBearbeiten

  • Thomas scheint einer der wenigen Charkter zu sein, die man nie schlecht gelaunt oder besorgt sieht
  • Er kämpft mit einem Stab und setzt somit vorranig auf Arts im Kampf - laut Sara sogar "High-Level-Arts"

NavigationBearbeiten