FANDOM


Quote2 Mein voller Name ist Patrick T. Hyarms - ich schätze mehr muss ich dazu nicht sagen. Quote1
—Patrick zu Rean und Co.


Patrick T. Hyarms (パトリック・T・ハイアームズ Patorikku Tii Haiammuzu) ist ein Nebencharakter und jüngster Sohn von Marquis Hyarms, dem Oberhaupt der Hyarms Familie welche ebenfalls eine der Four Great Houses ist. Er ist im 1. Jahr der Thor's Military Academy.

GeschichteBearbeiten

Patrick begegnet Rean Schwarzer und Eliot Craig das erste Mal auf dem Schulgelände, wo er sie auffordert zur Seite zugehen um dem Adel Platz zu machen.

Das zweite Mal spricht er Rean in Makarovs Unterricht an und läd ihn ein mit ihm und den anderen Adligen in den 3. Stock des School Union Buildings zu gehen (wo sich die Adligen treffen). Eliot erklärt Gaius Worzel, dass die Hayarms Familie unter der der Albareas steht - worauf hin Patrick ihn böse anfunkelt. Als Jusis Albarea dazwischen geht um Rean zu helfen (höflich abzusagen) indem er fragt warum er selbst nicht zuerst gefragt wurde entgegnet er Jusis, dass er schon oft gefragt worden war - jeodch immer abstagte.

Als einmal der Unterricht bei Instructor Thomas Lysander ausfällt, beschließen Patrick und einige seiner Klassenkameraden die Klasse VII herauszufordern, die gerade ihr Practical Exam bei Instructor Sara Valestein hat. Sara ist nicht abgeneigt und lässt ihre Klasse nun gegen die vier Jungs kämpfen. Rean soll dabei drei weitere Mitstreiter auswählen. (Da Patrick nicht gegen Mädchen kämpfen will und auch Jusis als Gegner ablehnt, bleiben nur Eliot, Machial und Gaius) Es gelingt Reans Team das von Patrick zu schlagen - was diesen schwer in seinem Stolz zu kränken scheint. Er verliert auf einmal die Fassung und fährt Rean an, er sei nicht mal ein richtiger Adliger, da er nur adoptiert ist, und damit nichts Wert. Trotzallem erklärt er Gaius die Frage was genau einen Adligen ausmacht. Sara unterbricht schließlich den Disput zwischen Rean und Patrick, der sogar einen seiner Kumpanen angefahren hatte indem sie ihnen übermittelt, dass sie in ihrer nächsten Stunde alle Fehler des heutigen Kampfes analysieren (auch Patricks Fehlverhalten).


Später im Fechtclub (Fencing Club) tritt er gegen Alan an, einen Bürgerlichen aus dem ersten Jahr. Zu Beginn macht er es ihm leicht und lässt ihn scheinbar die Oberhand gewinnen, dann jedoch gibt er mehr von seinem Potential und macht Alan scheinbar mit Leichtigkeit fertig. Alans Stolz ist daraufhin schwer verletzt und er sowohl als auch Patrick bleiben erst mal dem Fechtclub fern. Patrick selbst fühlt sich im Nachhinen schlecht für das was er getan hat, würde es jedoch nie zugeben. (Inhalt eines Sidequest)

Im Juli trifft er auf Elise Schwarzer die gerade wegen Rean depremiert ist. Er spricht sie an und stellt sich ihr vor. Als Elise ihren Namen nennt, fragt er sie ob sie mit Rean verwandt ist und kann es nicht glauben als sie ja sagt. Patrick deutet hörbar an, dass er und Rean eher eine negative Verbindung haben. Als Elise das hört geht sie verärgert weg. Es scheint als wollte Patrick das nicht und ruft ihr vergebens nach sie solle stehen bleiben.
Als kurz darauf Rean und Crow Armbrust fragen ob er sie gesehen habe, antwortet er sie sei ins Old School House gelaufen.
Patrick begleitet die beiden und als sie Elise vorfinden, die von einer riesigen Rüstung angegriffen wird, geht Rean mit Crow dazwischen. Während dem Kampf kümmert er sich um Elise.

Auch am Sommerfestival nimmt er teil, dort fragt er Rean, ob Elisa auch da sein würde und macht deutlich, dass er Interesse an ihr hat. Rean jedoch will nichts davon wissen.


Als die Schüler im Oktober zum Großteil nach Hause gehen, wird auch Patrick mehrfach aufgefordert heim zu gehen, doch seine Ehre als Mitglieder der Vier Großen Häuser verbietet es ihm und so bleibt er in der Schule. Als er am morgen des 25.10 am Trista Bahnhof ist, begegnet er Crow und fragt ihn was er wohl vorhabe, Crow erklärt ihm, dass er sich die Rede des Kanzlers persönlich anhören möchte - zwar akzeptiert Patrick diese Tatsache empfindet es jedoch als seltsam. Er geht zurück ins Dorm um sich auszuruhen.

Kurz bevor die Rede beginnt ist er auf dem Schulhof unterwegs und trifft auf Rean und Millium Orion. Die beiden wundern sich weshalb er noch hier und nicht zu Hause ist - Patrick erklärt seine Situation und erwähnt auch, dass er Crow gesehen hatte; dies ganz zur Verwunderung von Rean und Milium.

Patrick hört sich gemeinsam mir Ferris Florant und eventuell noch anderen Adligen den Broadcast über die Rede des Kanzlers an. Auch sie sehen wie die Klasse VII die life Übertragung in Form eines Zaubers. Sie sind schockiert über den scheinbaren Tod des Kanzlers und die Einnahmre von Heimdallr mit unzähligen starken Roboter-Kriegern gesteuert von Menschen.

Nach Beendigung der Vorstellung trifft Patrick die Klasse VII im Schulgelände er erwähnt ,dass die Instructors bereits das Gebäude durch das Haupttor verlassen haben. Rean trägt Patrick auf, er soll die Schule verteidigen, was auch geschieht  - noch versteht Patrick nicht genau was Rean damit meinte, doch bald darauf merkt auch er, dass die Schule - genau wie Trista und Heimdallr - auch angegriffen wird.

Aussehen und PersönlichkeitBearbeiten

Patrick hat blaue Augen und trägt die Standartuniform der Adligen.

Patrick verkörpert mit seinem Verhalten den stereotypischen Adligen. Er ist überheblich, arrogant und behandelt Bürgerliche (oder Ausländer wie Gaius) herarbwürdigend. Er macht offen deutlich, dass diese seiner Meinung nach weniger wert sind. Er ist sehr stolz auf seinen Rang und macht dies auch deutlich wenn er sich vorstellt - er setzt stets vorraus, dass man seine Familie kennt.
Meist zeigt er anderen gegenüber seine arrogante, gefasste Art. Er kann jedoch auch aus der Hautfahren und laut werden - als er z.B. den Kampf gegen Rean und sein Team verliert. Laut Celestin ist Patrick in Wahrheit sehr sensibel und verletzlich - das jedoch versucht er mit seiner Arroganz zu kompensieren. Wird er verletzt, dann reagiert er mit Beleidigungen und unangebrachtem Verhalten. Im Nachhinein tut ihm sowas dann immer leid, doch sein Stolz verbitet es ihm sich zu entschuldigen.
Als er Elise das erste Mal trifft scheint sie ihm zu gefallen und ganz anders als man von ihm gewohnt ist, stottert er und ist unsicher in dem was er zu ihr sagen soll.
Seinem Butler Celestin jedoch kann er nichts vormachen, versucht es vielleicht auch nicht - ihn behandelt er wie einen gleichberechtigten und nicht wie einen Butler. Die beiden wirken eher wie großer und kleiner Bruder

KampfstilBearbeiten

Patrick ist ein Bossgegner im Spielverlauf und muss geschlagen werden. Er führt einen Degen, so wie seine Kollegen aus dem Fechtclub.

TriviaBearbeiten

  • Von Crow erhält er die Spitznamen Patastrophy und Pattycakes, die er beide ablehnt
  • Celestin ist der einzige Bürgerliche, den er mit sich auf eine Stufe stellt und als ebenbürtig betrachtet, die beiden kennen sich schon seit Patrick 2 Jahre alt ist
  • Patrick bleibt tortz der Vorfälle in Erebonia gegen den Willen seiner Familie in der Schule - er bringe es nicht über seinen Stolz und seine Ehre nach allem was passiert einfach den Schwanz einzuziehen und zu fliehen
  • Er gibt auch offen zu, dass er den Kanzler nicht ausstehen kann
  • Obwohl er den Kanzler nicht leiden kann, hört er sich die Rede von ihm an, da er weiß dass sie sich inmitten einer Nationalen Krise befinden

NavigationBearbeiten