FANDOM



Händler Marco ist ein zentraler Nebencharakter auf der Feldstudie in Celdic.

HandlungBearbeiten

Marco ist ein Händler in Celdic, der von Helmut Albarea eine Genehmigung für einen Stellplatz auf dem Grand Market erhalten hat. Doch als er dort seinen Stand aufmachen will, erfährt er, dass ein Händler aus der Hauptstadt namens Heinz ebenfalls eine Genehmigung für diesen Platz hat. Da sie beide eine Genehmigung haben, wollen sie nun auch beide den Platz für sich beanspruchen und es kommt zu einem Streit, der eskaliert.

Beide werden handgreiflich und gehen sich im wahrsten Sinne des Wortes an die Gurgel. Die Klasse VII versucht einzuschreiten und den Streit zu schlichten, doch haben so ihre Probleme, bis Manager Otto auftaucht. Dieser trifft sich mit beiden und klärt sie Situation. Doch während Heinz den gewünschten Stellplatz erhält, muss sich Marco mit einem anderen zufrieden geben - was ihn gar nicht zufrieden stellt.

Am nächsten Tag ist sein Stand völlig verwüstet und ausgeraubt - er gibt Heinz die Schuld daran, genau sie wie er selbst von diesem beschuldigt wird seinen ausgeraubt zu haben. Wieder kommt es zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden.

Rean und seinen Klassenkameraden gelingt es, die wahren Täter zu finden und zu stellen, so erhalten er selbst sowie auch Heinz ihre Güter zurück.

TriviaBearbeiten

...

NavigationBearbeiten